Tume der Geisterschiffe

Tume der Geisterschiffe

Kapitäne siehe hier.


Carina Borea


Henk


Der Tume des Südafrikanischen Seebärs diente schon unter Kapitän LaGalite hat seine besten Jahre hinter sich. Trotzdem ist er sehr robust und kann einiges einstecken. Da sein Wanyama ein Säugetier ist, kann er nicht, wie viele seiner Kameraden, unter Wasser atmen. Trotzdem ist er ein sehr agiler Schwimmer Im Herbst 2019 wird er von Kapitän Farol als Teil eines Teams aus Land- und Meeres-Tume berufen, sehr zum Missfallen Kerangs. Später sollte sich herausstellen, dass seine Berufung keine Frage der Expertise, sondern eine Frage der Loyalität war.


Er stirbt, als er Hanna Pelargo vor dem Verräter Kerang rettet, nachdem dieser das Kommando über die Carina Borea an sich reißt.


Ryker „Gull“ Kieling


Der Seemöwen-Tume hatte in der Vergangenheit immer wieder Ärger mit Mannschaftskameraden und schert sich wenig um die Regeln an Bord. Daher saß er früher oft in der Brigg ein oder musste Strafarbeiten erledigen. Im Herbst 2019 wird er wider Erwarten als Teil eines Teams aus Land- und Meeres-Tume berufen und hilft Hanna Pelargo bei der Rettung Carina Borea und der entführten Flüchtlinge. Dafür wird er später zum Ersten Maat ernannt.


Da Rajas Wanyama ein Raubvogel ist, begegnet ihr der Möwen-Tume zunächst mit Argwohn. Außerdem muss er ständig erklären, dass nicht alle Meeres-Tume unter Wasser leben und er auch zu ihnen zählt.


Gull hat die Fähigkeit, sich in einen Schwarm Möwen zu verwandeln. Außerdem kann er ätzende Magenflüssigkeit speien. Seine derben Sprüche beziehen sich üblicherweise auf Erbrechen oder Vogelkot.


Gbadi „Ogie“ Ogudaywne


Ogie ist Meeresschildkröten-Tume und Steuermann der Carina Borea. Er ist bereits seit den 1860ern im Dienst und damit einer der ältesten Tume an Bord. Raja beschreibt ihn als schwarze Version von Mr. Smee aus "Peter Pan".  


Im Herbst 2019 gerät er zunächst unter den Einfluss eines Ihicha-Artefaktes, nimmt aber nach seiner Befreiung an der Rettung der Flüchtlinge teil und wird im Anschluss zum Zweiten Maat befördert.


Dr. Mbudu


Der Schiffsarzt der Carina Borea. Er ist zugegen, als die Carina Borea über dem Ahaggar-Gebirge abstürzt, um die bewusstlose Brückencrew zu versorgen. Später kümmert er sich um die Verwundeten und Toten der Schlacht von Sabrata.


Amir al-Faraq


Der Chefmechaniker der Carina Borea. Er ist für die Wartung des Geisterschiffs verantwortlich und besitzt neben dem Kapitän als Einziger freien Zugang zum Nexus, dem Herz der Carina Borea.


Vela Elysion


Anita


Die Schiffsärztin der Vela Elysion und Mitglied der Drachensegler. Sie begleitet ihren Kapitän zur Ilha do Sal, um Hanna und ihr Team vor den Claws zu retten. 


Sie hat Layla als Assistentin unter ihre Fittiche genommen und rügt diese ob ihrer ständigen Ausreden. Die Tume wurde auf einem Boot bei Sonnenaufgang geboren und wünscht sich, nach ihrem Tod auf einem Schiff in den Sonnenuntergang gebracht zu werden.


Anita kommt bei der Schlacht von Sabrata ums Leben, als sie die Elmsfeuer der Carina Borea von Raja ablenkt. Einige Tage später bekommt sie von ihrer Crew ihren letzten Wunsch erfüllt.


Layla


Anitas Assistentin ist Delfin-Tume und Mitglied der Drachensegler. Sie erträgt trotz ihres Berufs den Anblick von Blut nicht. Nach Anitas Tod sagt sie Hanna im Namen der Drachensegler ihre Hilfe zu, entgegen den Befehlen ihres Kapitäns.


Akem


Ein miesmutiger Seeschlangen-Tume und Mitglied der Drachensegler. Er wird in der Schlacht von Sabrata von Bull getötet.


Tubs


Ein Mitglied der Drachensegler von sehr beleibter Statur. Er wird auf der Prima Sola von Leto schwer verwundet. Sein derzeitiger Status ist nicht bekannt.


Red Crane


Mudayo Urkin


Der Erste Maat der Red Crane. Er ist Seeigel-Tume und erinnert an einen Endzeit-Punk. Er warnt Farol bei dessen Besuch vor den Launen seines Kapitäns, wird aber ignoriert.


Rempart Nelson


Der Zweite Maat der Red Crane und Muschel-Tume. Er kann seine Arme in kugelsichere Schilde verwandeln.